Projekte im Sommersemester 2014

Im Sommersemester 2014 werden die für den Studiengang Tourismusmanagement (Tourismus Projekt) und den Studiengang Hotel- und Restaurantmanagement (Hospitality Projekt) ausgewählten Projekte mit Partnern der Industrie angeboten.

Die Projekte werden von Prof. Dr. Ralf Bochert, Prof. Dr. Markus Zeller und Prof. Dr. Christian Buer angeboten. Den Studierenden ist es unabhängig vom gewählten Schwerpunkt selbst überlassen das jeweilige Projekt auszuwählen.

Die schwerpunktfreie Auswahl ist dann eingeschränkt, wenn

  • einzelne Projekte nicht belegt sind und
  • Studierende einer Studiengangs mit entsprechenden Schwerpunkt ein Projekt nicht belegen können, wenn Studierende eines anderen Studiengangs einen Schwerpunkt belegt haben.

In der Konsequenz bedeutet dies für Ihre Anmeldung – wählen Sie bitte studiengangsspezifische Schwerpunkte! Alle Projekte müssen belegt sein!

Der Schwerpunkt der Projekte im Sommersemester 2014 des Studiengangs Tourismusmanagement liegt auf

  • Kommunale Tourismuskonzepte
  • Zielgruppenspezifische Tourismuskonzepte
  • Reiseveranstalter-Analyse im deutschsprachigen Raum

Der Schwerpunkt der Projekte im Sommersemester 2014 des Studiengangs Hotel- und Restaurantmanagement liegt auf

  • Gastronomiekonzepte und -studien
  • Nachhaltigkeitskonzepte für Hotellerie
  • Marktstudien Beherbergungsmarkt (Hotel) / Marken- und Vermarktungskonzepte in Hotellerie und Gastronomie
  • Marketingkonzepte für touristische Point Of Interests (Sightseeing-Standorte)

Die Anmeldung zu den Projekten erfolgt mit der Ausschreibung durch das zentrale Vergabesystem. Hierzu wird  Ilias dienlich sein!

Sofern Sie an der Teilnahme aus irgend einem Grund nicht in der Lage sind sich für ein Projekt anzumelden bzw. an der Teilnahme der Vergabe verhindert sind, bitten wir Sie eine Kommilitonin oder ein Kommilitone zu Ihrer Vertretung für die Anmeldung zu benennen.

Die Veranstaltungen und deren Betreungen findet jeweils unterschiedlich durch die Professoren Bochert, Buer und Zeller statt. Bitte entnehmen Sie die Veranstaltung aus dem vorläufigen Stundenplan. Achten Sie bitte auf mögliche Änderungen.

Der Ablauf der Projekte wird individuell mit den betreuenden Professoren abgestimmt.

Die Projekte von Prof. Dr. Ralf Bochert

Schwerpunkt: Kommunale Tourismuskonzepte
(jeweils 4 Studierende)

  • Thema 1: Hinführung zu einem Tourismuskonzept für Creglingen
  • Thema 2: Nutzung der sozialen Medien im Bereich der TG Liebliches Taubertal – Abgleich Wintersemester 2012/14 – Strategische Konsequenten für die Touristikgemeinschaft
  • Thema 3: Hinführung zu einem Tourismuskonzept für Eggenfelden
  • Thema 4: Hinführung zu einem Tourismuskonzept für Mainburg

 

Die Projekte von Prof. Dr. Markus Zeller

Schwerpunkt: Gastronomiekonzepte und -studien
(jeweils 3 Studierende)

  • Thema 1: Erarbeitung eines Marketingkonzepts für ein Systemgastronomieunternehmen (Mongo’s)
  • Thema 2: Einkaufsstudie (System)Gastronomie (HHN)
  • Thema 3: Entwicklung einer Bierkarte für ein gastronomisches Konzept (GastroTreuhand)
  • Thema 4: Alternative Finanzierungsmodelle in der Gastronomie (Heilbronn Hospitality Symposium)

Schwerpunkt: Zielgruppenspezfische Tourismuskonzepte
(jeweils 3 Studierende)

  • Thema 5: Stadt am Fluss – Attraktivität des Neckars für Studierende in Heilbronn (Regionalverband Heilbronn-Franken
  • Thema 6: Buga Heilbronn 2019 (Buga)

 

Die Projekte von Prof. Dr. Christian Buer

Schwerpunkt: Nachhaltigkeitskonzepte für Hotellerie
(jeweils 3 Studierende)

  • Thema 1: Nachhaltigkeitscharta Ringhotels (Ringhotels e. V.)

Schwerpunkt: Marktstudien Beherbergungsmarkt (Hotel) / Marken- und Vermarktungskonzepte in Hotellerie und Gastronomie
(jeweils 3 Studierende)

  • Thema 2: Markt-Report Beherbergung Städte Ostsee (Kiel, Rostock, Lübeck) mit Schwerpunkt Hotels (Engel & Völkers Commercial)
  • Thema 3: Marktanalyse personifizierten direkt bedruckten Schokoladen (SchokoFoto)
  • Thema 4: „Service Branding für Digital Natives“ für ein “Lean Luxury Hotels” (Ruby Hotels)

Schwerpunkt: Marketingkonzepte für touristische Point Of Interests (Sightseeing-Standorte)
(jeweils 3 Studierende)

  • Thema 5: Marketing-Konzeption des touristisches Ziel Zweiradmuseum Neckarsulm (Deutsches Zweirad- und NSU-Museum)

Schwerpunkt: Reiseveranstalter-Analyse im deutschsprachigen Raum
(jeweils 3 Studierende)

  • Thema 6: Analyse der Luxusreiseveransalter im deutschsprachigen Raum (EMU exclusive travel)

 

Die Anmeldung zu den Projekten erfolgte ab dem 20. Januar 2014 (13:00 MESZ) über ILIAS. Anmerkung: Für den direkten Zugriff auf ILIAS müssen Sie als Benutzer der Hochschule Heilbronn in ILIAS bereits eingeloggt sein!